Reuters: Fast 250 Millionen Corona-Fälle weltweit

  • Artikel
  • Diskussion

Die Zahl der weltweiten Infektionen liegt einer Analyse der Nachrichtenagentur Reuters zufolge bei fast 250 Millionen. Global gesehen sei die durchschnittliche tägliche Zahl neuer Fälle in den vergangenen drei Monaten um 36 Prozent gefallen, hieß es darin. Den Daten zufolge treten gegenwärtig mehr als die Hälfte aller neuen Infektionen weltweit in Europa auf. Insgesamt steige die Zahl der neuen Fälle noch in 55 von 240 Ländern.

Experten zeigen sich zuversichtlich, dass viele Staaten nun das Schlimmste hinter sich haben: „Wir gehen davon aus, dass zwischen jetzt und Ende 2022 der Punkt kommt, wo wir die Kontrolle über das Virus erlangen“, sagte WHO-Expertin Maria Van Kerkhove gegenüber Reuters.


Kommentieren


Schlagworte