Gewaltschutz-Gipfel tagt zum zweiten Mal in Wien

  • Artikel
  • Diskussion

Expertinnen und Experten aus Polizei und Justiz, von Opferschutzeinrichtungen und aus der Wissenschaft nehmen am Dienstag am 2. Gewaltschutzgipfel teil. Die wegen Corona online durchgeführte Veranstaltung ist in Österreich der Auftakt der weltweiten „16 Tage gegen Gewalt“. Am Vormittag unterzeichnen Innenminister Karl Nehammer und Frauenministerin Susanne Raab (beide ÖVP) mit Marina Sorgo, Vorsitzende des Dachverbandes Gewaltschutzzentren, eine Kooperationsvereinbarung.

Das eintägige Online-Forum - nur die Vortragenden werden im Bundeskriminalamt in Wien alternierend anwesend sein - steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen Gewalt“. Mit Spannung erwartet wird eine Studie zur Datenlage über Frauenmorde in Österreich in den vergangenen zehn Jahren.

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte