Entgeltliche Einschaltung

Goggia gelingt Lake-Louise-Hattrick, Puchner Super-G-Dritte

  • Artikel
  • Diskussion

Sofia Goggia hat zum dritten Mal binnen drei Tagen ein Speedrennen im alpinen Ski-Weltcup in Lake Louise gewonnen. Die Italienerin setzte sich am Sonntag im Super-G vor Weltmeisterin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz und Mirjam Puchner durch. Die Salzburgerin war bereits am Freitag Abfahrts-Dritte gewesen und holte nach dem ersten auch den zweiten Podestplatz der ÖSV-Frauen in dieser Saison. Tamara Tippler kam knapp dahinter auf Position vier.

Goggia siegte dank eines famosen Schlussabschnitts mit 0,11 Sekunden Vorsprung vor der grippegeschwächten Gut-Behrami. Zuletzt hatte Mikaela Shiffrin, die diesmal Sechste wurde, drei Weltcup-Rennen an drei Tagen nacheinander gewonnen. Die US-Amerikanerin war Ende 2016 am Semmering in zwei Riesentorläufen und einem Slalom nicht zu biegen. Lindsey Vonn holte 2015 in Lake Louise ebenfalls an drei Tagen zwei Abfahrten und einen Super-G.

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung