19-Jähriger prallte in OÖ mit Auto gegen Mast und starb

  • Artikel
  • Diskussion

Ein 19-jähriger Autolenker ist in der Nacht auf Dienstag in Redlham (Bezirk Vöcklabruck) mit stark überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Oberleitungsmast der Westbahnstrecke geprallt. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Fahrers feststellen, berichtete die Polizei.

Warum der Wagen um kurz nach 3.00 Uhr von der Fahrbahn der B1 abkam, ist unklar. Fest steht laut Polizei nur, dass der 19-Jährige viel zu schnell unterwegs war. Das Auto wurde durch den Aufprall völlig zerstört, Wrackteile lagen laut Feuerwehr weit verstreut rund um die Unfallstelle. Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte