Entgeltliche Einschaltung

Deutscher Kinomarkt brach 2021 um zwei Drittel ein

  • Artikel
  • Diskussion

Die deutschen Kinos haben 2021 mit 40,4 Millionen um 63 Prozent weniger Tickets verkauft als im Vor-Coronajahr 2019. Immerhin gab es im Vergleich zum Pandemiejahr 2020 eine Steigerung von 18 Prozent, teilten die Branchenverbände mit. Vor allem der neue „James Bond“-Film „Keine Zeit zu sterben“ mit rund sechs Millionen Kinogängern in Deutschland und der neue „Spider-Man“-Film „No Way Home“ mit rund drei Millionen Ticketkäufern trieben hierbei die Zahlen nach oben.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung