Entgeltliche Einschaltung

Chelsea nach 1:1 bei Brighton schon vier Ligaspiele sieglos

  • Artikel
  • Diskussion

Chelseas Zwischentief in der englischen Fußball-Premier-League hat auch am Dienstag angehalten. Die Londoner kamen in einem vorgezogenen Spiel der 24. Runde bei Brighton and Hove Albion über ein 1:1 nicht hinaus und sind damit in der Liga mittlerweile vier Partien sieglos. Gegen Brighton hatte man auch schon am Anfang dieser Serie am 29. Dezember des Vorjahres 1:1 gespielt. Danach folgten ein 2:2 gegen Liverpool und ein 0:1 bei Leader Manchester City.

Vor 30.880 Zuschauern gingen die „Blues“ durch Hakim Ziyech (28.) zwar programmgemäß in Front, Innenverteidiger Adam Webster (60.) sicherte den Hausherren aber noch einen Punktgewinn. Chelsea verabsäumte es damit, zumindest kurzzeitig an Liverpool vorbei auf Rang zwei zu ziehen. Nach 23 Partien hat der regierende Champions-League-Sieger einen Zähler weniger als die „Reds“, die zwei Partien weniger ausgetragen haben, auf dem Konto. Auf Leader ManCity fehlen zwölf Punkte, die „Citizens“ haben 22 Partien absolviert.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung