Entgeltliche Einschaltung

Capitals beenden Niederlagenserie mit 5:3 gegen Innsbruck

  • Artikel
  • Diskussion

Die Vienna Capitals haben am Freitag in der Eishockey-Liga ihre Negativserie beendet. Nach zuletzt vier Niederlagen feierten die Wiener gegen den HC Innsbruck einen 5:3-(1:1,2:1,2:1)-Heimsieg und sammelten damit wichtige Punkte im Rennen um einen Viertelfinal-Fixplatz. Der KAC verlor bei den Pustertal Wölfen 2:4 (0:0,2:2,0:2).

Jubeln durften hingegen die Graz 99ers nach einem 4:1 (3:1,1:0,0:0) auf eigenem Eis gegen Schlusslicht Black Wings Linz und Znojmo nach einem Heim-7:4 (0:2,3:0,4:2) über den Vorletzten Dornbirn Bulldogs. Fehervar gewann daheim gegen Olimpija Ljubljana 5:2 (1:2,2:0,2:0).

Entgeltliche Einschaltung

In Wien gingen die Gäste durch Alex Dostie (10.) in Führung. Die Caps konterten durch Joel Lowry (12.) und stellten zu Beginn des zweiten Drittels dank Nikolaus Hartl (22.) und Fabio Artner (23.) auf 3:1. Acht Sekunden vor der zweiten Pause verkürzte Mike Huntebrinker, Christof Kromp sorgte wieder für einen Zwei-Tore-Abstand (46.). Der zweite Treffer von Huntebrinker (50.) war für die Innsbrucker zu wenig - am Ende setzte es für sie nach dem Empty-Net-Goal von Alex Wall (60.) die achte Auswärtsniederlage in Folge gegen die Capitals. Dadurch fielen die „Haie“ an die elfte Stelle zurück, die Capitals schoben sich auf Rang sechs.

Weniger erfolgreich als für die Wiener verlief der Abend für den KAC. Der Meister ging gegen Pustertal in Bruneck als 2:4-Verlierer vom Eis, nachdem er davor in neun von elf Partien gepunktet hatte. In den jüngsten sieben Partien gelangen den Klagenfurtern nur einmal mehr als zwei Tore aus dem Spiel heraus. Diesmal waren Treffer von David Maier (25.) und Clemens Unterweger (27.) zu wenig, weil Pustertal den 0:2-Rückstand dank Anthony Bardaro (29./PP, 60./EN), Reece Wilcox (35.) und Jakob Stukel (41.) noch drehte.

Zu einer klaren Angelegenheit wurde das Duell zwischen den 99ers und den Black Wings. Michael Schiechl glänzte für die Grazer als Doppelpack-Schütze. Die Bulldogs aus Dornbirn verspielten beim Auswärts-4:7 gegen Znojmo eine 2:0- und 4:3-Führung und kassierten damit die dritte Niederlage en suite. Zudem verloren die Vorarlberger ihre vergangenen sechs Auswärtspartien gegen Znojmo und bezogen gegen die Tschechen die vierte Niederlage im vierten Kräftemessen in dieser Saison.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung