Entgeltliche Einschaltung

Mehr als 38.000 Corona-Neuinfektionen und 22 weitere Tote

  • Artikel
  • Diskussion

Mit 38.309 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in Österreich am Mittwoch wieder deutlich mehr Fälle als im Tagesschnitt der abgelaufenen Woche verzeichnet worden. Dieser liegt derzeit bei 32.677. In den Krankenhäusern wurden weiterhin mehr als 2.000 Covid-Patientinnen und -Patienten behandelt, wobei ihre Anzahl (2.056) gegenüber dem Vortag um 16 Personen leicht zurückgegangen ist. Auf den Intensivstationen wurden 185 Covid-Kranke betreut - um neun weniger als am Mittwoch.

Allerdings sind binnen 24 Stunden weitere 22 Todesfälle dazugekommen. Damit hat Covid-19 hierzulande in der vergangenen Woche 150 Menschenleben gekostet. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 14.293 Tote gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 160 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Entgeltliche Einschaltung

Aktuell liegt in Österreich die Sieben-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen in der vergangenen Woche je 100.000 Einwohner, Anm.) bei 2.560,7. 345.603 aktive Fälle waren am Mittwoch bestätigt, um 2.705 mehr als am Vortag. Seit Pandemiebeginn hat es in Österreich knapp 2,15 Mio. bestätigte Corona-Fälle gegeben, genesen sind seither rund 1,79 Mio. Menschen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung