Entgeltliche Einschaltung

Bregenzer Polizei suchte nach angeblich Bewaffnetem

  • Artikel
  • Diskussion

Ein angeblich bewaffneter Mann hat am Mittwochnachmittag in Bregenz einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Gesucht wurde nach zwei Personen, von einer Schussabgabe war allerdings nichts bekannt, auch wurde niemand verletzt. Nach der Einstellung der Suche ging die Polizei davon aus, dass es sich bei der Waffe um eine Softgun gehandelt haben dürfte.

Die beiden Männer, von denen einer mit einer Waffe hantiert haben soll, hielten sich gegen 15.30 Uhr rund um den Mehrerau-Komplex am Bregenzer Seeufer auf. Laut ORF Radio Vorarlberg haben Schüler aus der dritten und vierten Klasse der Volksschule Mehrerau entsprechende Beobachtungen gemacht.

Entgeltliche Einschaltung

Die Suche nach den zwei Männern dauerte bis in die frühen Abendstunden an, ehe sie eingestellt wurde. Auch ein Hubschrauber stand im Einsatz. Sicherheitshalber wurden Rad- und Fußwege im Mehrerau-Bereich gesperrt.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung