Grüne machen Rauch zu Mückstein-Nachfolger

Nach der Rückzugsankündigung von Gesundheit- und Sozialminister Wolfgang Mückstein machen die Grünen den Weg für seine Nachfolge frei. Übernehmen soll als zweiter neuer Ressortchef während der Coronapandemie der Vorarlberger Landesrat Johannes Rauch (62), der eigentlich kurz vor seinem politischen Karriereende gestanden war. Parteichef Werner Kogler bezeichnete ihn als „bestgeeigneten Nachfolger“.

Kogler schlug Rauch am Donnerstag dem Parteivorstand und dem Parlamentsklub vor. Am Freitag folgt noch der Beschluss im Erweiterten Bundesvorstand der Partei. Danach soll sich der designierte Minister in einer Pressekonferenz vorstellen. Die Angelobung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird voraussichtlich Anfang nächster Woche stattfinden.

Verwandte Themen