Mario Seidl nach starkem Sprung in Oslo in Führung

Mit einem Satz auf 131 Meter hat Mario Seidl am Sonntag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Oslo den Sprungteil dominiert. Der 29-jährige Salzburger geht mit 43 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Norweger Jarl Magnus Riiber um 15.00 Uhr ins 10-km-Langlaufrennen. Franz-Josef Rehrl startet mit dem gleichen Abstand in die Loipe. Philipp Orter ist als drittbester ÖSV-Mann Sechster (+1:00 Min.). Weltcup-Leader Johannes Lamparter hat als 14. 1:38 Minuten Rückstand.

Verwandte Themen