Entgeltliche Einschaltung

Arsenal kassiert 0:3-Pleite bei Crystal Palace

  • Artikel
  • Diskussion

Arsenal hat im Rennen um die Champions-League-Qualifikationsplätze in der englischen Premier League einen Rückschlag einstecken müssen. Der Fußballclub aus dem Norden Londons verlor zum Abschluss der 31. Runde am Montagabend überraschend das Stadtderby bei Crystal Palace mit 0:3 (0:2). Damit wurden die „Gunners“ vom punktgleichen Erzrivalen Tottenham Hotspur auf Tabellenplatz fünf verdrängt, die Mannschaft von Trainer Mikel Arteta hat aber ein Spiel weniger ausgetragen.

Während Arsenal die zweite Pleite innerhalb von drei Spielen kassierte, blieb Crystal Palace auch im fünften Ligaspiel in Serie ohne Niederlage und kletterte vorübergehend um drei Plätze auf Rang neun. Im Selhurst Park im Süden der englischen Hauptstadt trafen Jean-Philippe Mateta (16.), Jordan Ayew (24.) sowie Torjäger Wilfried Zaha (74.) per Foulelfmeter für die starken „Eagles“.

Entgeltliche Einschaltung

Arsenal, das in den verbleibenden neun Ligaspielen unter anderem noch gegen Chelsea, Manchester United oder die „Spurs“ antreten muss, hatte große Mühe in der Offensive und erspielte sich kaum Großchancen. Eddie Nketiah traf nur die Stange (84.).


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung