Entgeltliche Einschaltung

„Ostbahn Kurti“ Willi Resetarits 73-jährig verstorben

  • Artikel
  • Diskussion

Der österreichische Sänger Willi Resetarits, bekannt unter seinem Künstlernamen „Ostbahn Kurti“, ist tot. Er verunglückte heute, Sonntag, im Alter von 73 Jahren, wie seine Familie gegenüber der APA bekannt gab.

Resetarits wurde am 21. Dezember 1948 als Sohn burgenlandkroatischer Eltern in Stinatz geboren und wuchs wie seine gleichfalls bekannten Brüder Lukas und Peter kroatisch sprechend auf. Im Alter von drei Jahren zog er nach Wien, nach der Matura studierte er Anglistik und Sport auf Lehramt, gab das Lehrerziel aber bald zugunsten seiner Politrock-Gruppe „Schmetterlinge“ auf und machte bereits damals - etwa bei der Arena-Besetzung 1976 - mit gesellschaftspolitischem Engagement auf sich aufmerksam. Mitte der 80er wurde schließlich gemeinsam mit dem Autor und Komponisten Günter „Trainer“ Brödl Resetarits‘ erfolgreichstes Alter-Ego geboren: Der Ostbahn-Kurti, der bald den Beinamen „Bruce Springsteen aus Favoriten“ - neben vielen anderen - erhielt.

Entgeltliche Einschaltung

„Wir trauern heute um eine musikalische Legende, einen Ausnahmekünstler und nicht zuletzt einfach um einen sehr feinen Menschen“, so Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) in einer ersten Reaktion.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung