Entgeltliche Einschaltung

Salzburg mit Kantersieg zum neunten Meistertitel in Folge

  • Artikel
  • Diskussion

Red Bull Salzburg hat den neunten Meistertitel in der Fußball-Bundesliga in Folge standesgemäß eingefahren. Gegen die Wiener Austria setzte sich der Titelverteidiger am Sonntag mit 5:0 (3:0) durch und ist damit von Verfolger Sturm Graz in den ausstehenden vier Runden bis Saisonende nicht mehr einzuholen. Der Wolfsberger AC setzte sich im Kärntner Derby bei Austria Klagenfurt mit 3:2 (1:1) durch und schob sich damit wieder am Aufsteiger vorbei.

Für Salzburg trafen Noah Okafor (2.), Karim Adeyemi (18.) und Luka Sucic (28.) schon in der ersten halben Stunde. Nach Seitenwechsel gab es noch zwei Elfer-Tore durch Brenden Aaronson (54.) und Mohamed Camara (85.). Matchwinner für den WAC war Eliel Peretz, der zwei Treffer erzielte. Markus Pinks Doppelpack war für die Klagenfurter zu wenig. Im Abendsspiel standen sich in Wien noch Rapid und Sturm gegenüber.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung