Entgeltliche Einschaltung

Frau nach Explosion in Niederösterreich gestorben

  • Artikel
  • Diskussion

Die Explosion in einem Einfamilienhaus in Dürnkrut (Bezirk Gänserndorf) vom 13. März hat nun ein Todesopfer gefordert. Eine 66-Jährige ist im AKH Wien ihren Verletzungen erlegen, berichtete der ORF Niederösterreich am Samstag unter Verweis auf den Wiener Gesundheitsverbund. Die Frau ist demnach am Mittwoch gestorben.

Die Explosion war durch eine bei Bauarbeiten von einem Bagger beschädigte Gasleitung verursacht worden. Das Haus wurde zerstört. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ermittelt in dem Fall. Als Beschuldigte geführt werden nach Angaben von Anfang April ein Baggerfahrer und der verantwortliche Polier.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung