Frau in Attnang-Puchheim tot aufgefunden: Mann verhaftet

Die Polizei wurde kurz vor Mitternacht alarmiert. Die Frau dürfte aus großer Höhe abgestürzt sein.

Die Polizei wurde kurz vor Mitternacht zu einem Mehrparteienhaus in Attnang-Puchheim gerufen.
© Rehfeld

Attnang-Puchheim – In Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) gibt der Tod einer Frau Rätsel auf. Deren Leiche wurde in der Nacht auf Montag vor einem Mehrparteienhaus gefunden. Wie die Frau ums Leben gekommen ist, ist noch völlig unklar. Ein Mann wurde in dem Zusammenhang festgenommen, bestätigte die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag einen Artikel der Kronenzeitung Online.

Um wen es sich bei dem 64-jährigen am Montag festgenommen Mann handelt, sagte die Polizei vorerst nicht. Die Exekutive wurde am Sonntag um 23.40 Uhr verständigt. Die Frau könnte aus großer Höhe aus einem Fenster gefallen und gestorben sein. Ob es sich um eine Tötung, einen Unfall oder einen Suizid handelt, war noch völlig unklar. Eine Obduktion von der Staatsanwaltschaft wurde angeordnet und soll noch am Montag durchgeführt werden. Die Ermittlungen liefen auf Hochtouren. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte