Betrunkener Lenker stürzte bei Kramsach mit Auto über Böschung ab

Der 27-Jährige kam bei dem Unfall am Montagabend mit leichten Verletzungen davon. Seinen Führerschein ist er aber erst einmal los.

Kramsach – Glück im Unglück für einen 27-Jährigen: Der Einheimische war kurz nach 18 Uhr auf der Gemeindestraße Mariatal taleinwärts unterwegs, als er kurz vor dem Parkplatz „Tiefenbachklamm“ in einer Linkskurve plötzlich von der Fahrbahn abkam. Der Wagen riss das Brückengeländer aus, demolierte einen Verteilerkasten und stürzte über eine Böschung. Bäume stoppten den Absturz schließlich.

Der 27-Jährige erlitt laut Polizei nur leichte Verletzungen. Aber ein Alkotest verlief positiv. Die Beamten nahmen dem Österreicher den Führerschein sofort ab. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte