Tiroler stürzte in Vals von Steiger aus fünf Metern in die Tiefe

Zwei Männer wollten am Mittwoch die Beleuchtung vom Christbaum bei der Kirche abnehmen. Dabei stürzte ein 32-Jähriger aus dem Korb eines Steigers.

Symbolfoto
© Marina Rehfeld

Vals – Am Mittwochvormittag nahmen zwei Tiroler vom Christbaum gegenüber der Pfarrkirche St. Jodok in Vals die Weihnachtsbeleuchtung ab. Die 32 und 45 Jahre alten Männer standen dabei im Korb eines so genannten Steigers. Der jüngere Österreicher lehnte sich hinaus und stürzte aus etwa fünf Metern Höhe auf den Boden.

Der 32-Jährige erlitt Verletzungen am Rücken. Er wurde von der Rettung nach Innsbruck in die Klinik gebracht. Laut Polizei dürfte aufgrund mangelnder Sicherungsmaßnahmen der Klappauftritt des Korbes nach außen gedrückt worden sein, als sich der Mann hinausgelehnt hatte. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte