Siegreicher Start ins neue Jahr für die Alpenvolleys

Danilo Gelinski gewann mit den Alpenvolleys 3:1.
© imago images/Kessler-Sportfotografie

Rottenburg – Die Hypo Tirol Alpenvolleys schritten am Mittwoch erstmals im Jahr 2020 auf das Parkett der deutschen Bundesliga. Und die Mannschaft von Trainer Stefan Chrtiansky tat das durchaus erfolgreich: In Rottenburg triumphierten die Tiroler mit 3:1 (20, -20, 21, 25) und besiegten damit ein Team, das kurz vor dem Jahreswechsel gegen Frankfurt und Giesen überrascht hatte. Nur im verlorenen zweiten Satz war man kurzzeitig nicht auf der Höhe.

Schon am Montag geht es für die Volleyballer in Unterhaching weiter, wenn der TSV Herrsching bei den Alpenvolleys gastiert. (TT)


Schlagworte