San Antonio Spurs müssen sich in Miami mit 100:106 geschlagen geben

San Antonio Spurs müssen sich in Miami mit 100:106 geschlagen gebenDie Texaner rangieren knapp vor Saisonhalbzeit weiterhin auf Platz neun der Western Conference.

5_wj3zPau-bX8FrIXePHqvZ_MqE.jpg
© gepa

Miami – Die San Antonio Spurs haben am Mittwoch (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) bei Miami Heat eine 100:106-Niederlage hinnehmen müssen. Jakob Pöltl bekam 14:17 Spielminuten, in denen er zwei Punkte, vier Rebounds, je einen Assist und Steal sowie zwei blocked shots verbuchte.

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie fiel die Vorentscheidung zu Beginn des Schlussabschnitts. Da machte Miami aus einem 75:77-Rückstand binnen zwei Minuten ein 83:77 und gab die Führung nicht mehr aus der Hand.

Pöltl zufolge hatten die Spurs eine "ziemlich guten Leistung" geboten. Aber "zu Beginn des vierten Viertels ist bei uns einfach nichts gefallen". DeMar DeRozan (30) und Patty Mills (21) waren die erfolgreichsten Scorer der Spurs. Miami wurde von Kendrick Nunn (33) angeführt.

Die Texaner rangieren knapp vor Saisonhalbzeit weiterhin auf Platz neun der Western Conference und damit knapp außerhalb der Play-off-Plätze. Nach vier Auswärtsspielen in Serie empfangen sie am Freitag den NBA-Nachzügler Atlanta Hawks.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Dem 127:123 der Dallas Mavericks bei den Sacramento Kings drückte einmal mehr Luka Doncic den Stempel auf. Der Jungstar verzeichnete mit 25 Punkten, 17 Assists (persönlicher Rekord an Vorlagen in der NBA) und 15 Rebounds sein zwölftes Triple-Double in der laufenden Saison. Die Los Angeles Lakers mussten nach neun Siegen in Serie erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. Sie lagen gegen Orlando Magic bis zu 21 Punkte zurück und verloren letztlich mit 118:119. (APA)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: Miami Heat - San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit zwei Punkten, vier Rebounds, zwei blocked shots in 14:17 Minuten) 106:100, Boston Celtics - Detroit Pistons 103:116, Philadelphia 76ers - Brooklyn Nets 117:106, Chicago Bulls - Washington Wizards 115:106, Minnesota Timberwolves - Indiana Pacers 99:104, Oklahoma City Thunder - Toronto Raptors 121:130, Denver Nuggets - Charlotte Hornets 100:86, Houston Rockets - Portland Trail Blazers 107:117, Sacramento Kings - Dallas Mavericks 123:127, Los Angeles Lakers - Orlando Magic 118:119.


Schlagworte