Erster Start einer Ariane-Rakete im neuen Jahr

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ist erstmals im neuen Jahr mit zwei Telekommunikationssatelliten ins All gestartet. Europas Raumfahrt-Lastesel hob am späten Donnerstagabend vom Weltraumbahnhof Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana ab.

Archivfoto.
© AFP/ESA

An Bord der Rakete waren die Satelliten Eutelsat Konnect und GSAT-30. Eutelsat Konnect soll zur Bekämpfung der digitalen Kluft beitragen und Breitband-Internet in zahlreichen afrikanischen Ländern und in Europa zur Verfügung stellen. GSAT-30 wird Fernseh-, Telekommunikations- und Rundfunkdienste in Indien sicherstellen. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte