Feuer zerstörte Küche in Innsbrucker Wohnung

Der Bewohner war nicht zu Hause, als in der Küche ein Feuer aus noch unbekannter Ursache ausbrach. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
© zeitungsfoto.at

Innsbruck – Am Samstag gegen 17 Uhr wurde die Innsbrucker Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz gerufen. In der Küche einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehrmänner rückten mit schwerem Atemschutz vor und konnten die Flammen rasch löschen. Der Bewohner war nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Ein Großteil des Küchenmobiliars wurde laut Polizei von den Flammen zerstört. Der Sachschaden beläuft sich wohl auf mehrere tausend Euro. (TT.com)


Schlagworte