Einbruchszahlen sinken, Tresorkäufe steigen, Waffenschränke boomen

Wien – Trotz sinkender Einbruchszahlen läuft das Geschäft für Tresore gut, insbesondere Waffenbesitzer verspüren Bedarf. Laut „Branchenradar" stiegen 2019 die Umsätze der Tresorverkäufer um über drei Prozent auf rund 10,5 Mio. Euro an. Das stärkste Wachstum erzielten Waffenschränke mit einem Umsatzplus von 7,7 Prozent. Ebenfalls verstärkt nachgefragt wurden Wandtresore (plus 5,7 Prozent). (APA)


Kommentieren


Schlagworte