Mehrere Autos vor Hotels in Pertisau aufgebrochen

(Symbolbild)
© Rehfeld