Jugend-Olympia: Gold für Tiroler Skispringer Marco Wörgötter

Der 17-jährige Tiroler Marco Wörgötter hat bei den Youth Olympic Games in Lausanne die Goldmedaille gewonnen. Silber ging an den Slowenen Mark Hafner, Bronze an den zweiten Österreicher im Bewerb, den ebenfalls 17-jährigen David Haagen aus der Steiermark.

David Haagen wurde Dritter, Marco Wörgötter (rechts) gewann Gold.
© GEPA pictures/ Christian Walgram

Lausanne – Der 17-jährige Tiroler Skispringer Marco Wörgötter hat bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne die Goldmedaille gewonnen. Bronze ging am Sonntag in Premanon in Frankreich an den zweiten Österreicher im Bewerb, den ebenfalls 17-jährigen David Haagen aus der Steiermark. Bei den Damen musste sich die 15-jährige Oberösterreicherin Julia Mühlbacher mit dem vierten Platz begnügen.

"Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man auf das erste Stockerl steigen darf", sagte Wörgötter, der sich mit über zehn Punkten Vorsprung auf den Slowenen Mark Hafnar durchsetzte. Mühlbacher haderte mit "Blech", richtete den Blick aber schon auf Montag. Da steht der Mixed-Teamwettkampf auf dem Programm. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte