Meteorologen haben für Kitzbühel nur am Samstag leichte Sorgen

Während unter der Woche Kaiserwetter für eine perfekte Kulisse in der Gamsstadt sorgt, könnte leichter Schneefall den Abfahrtsklassiker auf der Streif stören.

  • Artikel
Die Veranstalter rechnen heuer mit rund 90.000 Ski-Fans beim Weltcup in Kitzbühel.
© gepa

Innsbruck – Den 80. Hahnenkammrennen in Kitzbühel dürfte wettertechnisch nichts entgegenstehen. Für Freitag und Sonntag werde sonniges, wolkenloses Hochdruckwetter prognostiziert, sagte Alexander Radlherr von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Innsbruck. Nur der Abfahrts-Samstag macht leichte Sorgen: Frau Holle soll für leichten Schneefall sorgen.

Auch etwas Nebel und einige Wolken werden rund um den Streif-Klassiker erwartet. „Es wird einen schwachen Frontdurchgang geben“, so Radlherr. Unter der Woche wird in der Gamsstadt indes Bilderbuchwetter vorherrschen: Durchgehend wolkenlos mit viel Sonnenschein, lautet die Prognose. (APA)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte