Die beliebtesten Babynamen 2019 in Innsbruck: Luis und Sophia

Für 1242 in Innsbruck geborene Kinder mussten im vergangenen Jahr Vornamen ausgesucht werden. Dabei fiel die Wahl am häufigsten auf Luis und Sophia.

1242 Kinder wurden vergangenes Jahr in Innsbruck geboren.
© pixabay

Innsbruck – Die Beweggründe für die Namenswahl für das eigene Kind sind so vielfältig wie die Namen selbst. Dennoch zeichnen sich jedes Jahr Trends ab. 1242 Kinder kamen 2019 in Innsbruck zur Welt, darunter 643 Buben, denen insgesamt 287 verschiedene Vornamen gegeben wurden. Etwas individueller fiel die Wahl bei den 599 geborenen Mädchen ab. Sie erhielten 291 verschiedene Namen. Allerdings sei angemerkt, dass Doppelnamen nicht gezählt und unterschiedliche Schreibweisen zusammengefasst wurden.

Die beliebtesten Bubennamen waren 2019 in der Landeshauptstadt Luis mit 16 Nennungen, Jakob und Lukas mit jeweils 14 Nennungen.

Bei den Mädchen entschieden sich die Eltern am häufigsten für Sophia (19 Nennungen) vor Elena (17 Nennungen) und Emilia (16 Nennungen).

Anna und Lukas sind weiter Rekordhalter

Die Spitzenreiter unter den Vornamen in den vergangenen 30 Jahren sind Anna mit zehn und Lukas mit 15 Jahressiegen.

In den Jahren 2015 bis 2019 fiel insgesamt 91 Mal die Entscheidung auf Sophia. Mit Respektabstand folgen Lukas mit 67 und Anna mit 63 Nennungen in den vergangenen fünf Jahren. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte