Talent Taferner kehrt leihweise von Dresden zum FC Wacker zurück

Wacker-Sportchef Alfred Hörtnagl mit Matthäus Taferner.
© FCW/Senfter

Thommy Grumser, Cheftrainer des FC Wacker Innsbruck, darf im Trainingslager in Side (TUR) wieder mit einem seiner Lieblingsschüler arbeiten: Matthäus Taferner, der im Sommer ja zum deutschen Zweitligisten Dynamo Dresden gewechselt ist und dabei im Herbst nur auf 125 Liga-Einsatzminuten kam, kehrt leihweise bis zum Sommer zu den Schwarzgrünen zurück und soll die offensive Schlagkraft erhöhen. Taferner feiert am Ende des Trainingslagers (30.1.) mit alten Kollegen seinen 19. Geburtstag. (lex)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte