Trio ausgeforscht: Einbruchserie in Innsbruck geklärt

(Symbolbild)
© Marina Rehfeld

Innsbruck – Eine Einbruchserie in Innsbruck und umliegenden Gemeinden hat die Polizei nun aufgeklärt. Zwischen 16. Oktober und Weihnachten vergangenen Jahres hatten die Täter einige 10.000 Euro Bargeld und eine Spielekonsole gestohlen. Dahinter sollen ein 21-jähriger Österreicher, eine 22 Jahre alte Serbin und eine 17-jährige Österreicherin stecken.

Über den Mann wurde bereits Untersuchungshaft verhängt. Er sitzt in der Justizanstalt Innsbruck. Die beiden jungen Frauen werden auf freiem Fuß angezeigt. (TT.com)


Schlagworte