49-Jähriger erlitt schwere Verbrennungen durch explodierende Sprühdose

Der Mann wollte in einer Garage in Schönwies sein Auto lackieren und erwärmte die Sprühdose an einem Heizstrahler. Die Dose explodierte, der 49-Jährige wurde schwer verletzt.

Symbolfoto
© TT/Murauer

Schönwies – Die Explosion einer Farbsprühdose in einer privaten Garage sorgte am Donnerstagabend für einen Rettungseinsatz in Schönwies. Gegen 19.45 Uhr wollte ein 49-jähriger Montenegriner sein Auto lackieren. Wegen der niedrigen Temperaturen versuchte er die Sprühdose an einem mit Gas betriebenen Heizstrahler leicht zu erwärmen. Es kam jedoch zu einer heftigen Explosion, bei der auch das Garagentor nach außen gedrückt und stark beschädigt wurde.

Der Mann erlitt Verbrennungen (2 und 3 Grades) an beiden Händen, am Hals und im Gesicht. Er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krankenhaus Zams eingeliefert und dort stationär aufgenommen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte