Drei kleine Geschwister tot in irischem Haus entdeckt

  • Artikel
IuTbFe05YuvrQtL-xh6lZGJ0-8I.jpg
© pexels

Drei Kinder sind tot in einem Haus im Großraum der irischen Hauptstadt Dublin entdeckt worden. Die Polizei fand die zwei Buben und ein Mächen nach einem Notruf am Freitagabend. Die Buben waren sieben und neun Jahre alt, das Mädchen erst drei, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Samstag berichtete.

Eine verwirrte Frau, vermutlich die Mutter der Kinder, wurde auf der Straße entdeckt und in eine Klinik gebracht. Am Tatort soll Medienberichten zufolge eine Notiz gefunden worden sein. Die Mutter und ihre Kinder wohnten nach Angaben von Nachbarn seit etwa einem halben Jahr dort. Die Todesursache der Kinder war zunächst unklar. Die Polizei stand in Kontakt zu dem Vater und anderen Verwandten. (dpa)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte