Grabkerze verursachte Balkonbrand in Völser Mehrfamilienhaus

Ein Nachbar und ein zufällige vorbeigehender Feuerwehrmann konnte das Feuer innerhalb kurzer Zeit löschen.

An der Fassade der Hausmauer entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
© LIEBL Daniel

Am Samstag gegen 8 Uhr zündete eine 82-Jährige in Völs auf ihrem Balkon im dritten Stock eines Mehrparteienhauses eine Grabkerze an und stellte diese mit einen Blumenstock auf einen Holzhocker. Gegen 17 Uhr bemerkte eine Nachbarin ein offenes Feuer auf diesem Balkon. Durch das beherzte eingreifen eines Nachbarn, sowie eines sich zufällig in der Nähe befundenen Feuerwehrmitgliedes, konnte der Brand rasch mittels zweier Handfeuerlöscher weitestgehend abgelöscht werden. .

Die zwischenzeitlich mit zehn Mann ausgerückte Freiwillige Feuerwehr Völslokalisierte und löscht anschließend noch mit Hilfe der Wärmebildkamera noch Glutnester und löschte diese.

Die betroffene Wohnung musste mittels Druckbelüftung entraucht werden. An der Fassade der Hausmauer entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde bei diesem Brandereignis zum Glück niemand. (TT.com)

Mehr zum Thema:

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte