Unbekannter attackierte deutsches Paar im Zug bei Hopfgarten

Völlig unvermittelt schlug ein unbekannter Mann in einem Reisezug am Samstag auf einen 28-jährigen Deutschen ein. Als dessen Freundin dazwischengehen wollte, bekam auch sie Faustschläge ab.

(Symbolfoto)
© Thomas Böhm/TT

Hopfgarten – Zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung kam es am Samstagabend in einem ÖBB-Reisezug zwischen den Bahnhöfen Kitzbühel und Wörgl auf Höhe Hopfgarten: Dort ging ein Unbekannter laut Polizei gegen 21.10 Uhr völlig grundlos auf einen 28-jährigen Deutschen los.

Er verpasste dem Mann mehrere Faustschläge gegen den Kopf. Die 27-jährige Freundin des Deutschen wollte dazwischengehen und die Schläge mit ihrer Hand aufhalten. Dabei wurde auch sie von den Fäusten des aggressiven Gegenübers getroffen und verletzt. Der Täter stieg in Wörgl aus dem Zug aus und verließ umgehend den Bahnhof.

Die beiden Deutschen mussten nach der polizeilichen Ersteinvernahme ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wörgl unter Tel. 059133/7221 zu melden. (TT.com)


Schlagworte