Deutsche Urlauberin bei Ski-Unfall in Osttirol schwer verletzt

Durch einen Sturz zog sich eine 19-jährige Skifahrerin aus Deutschland schwere innere Verletzungen zu.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto
© Jan Hetfleisch

Sillian - Schwere innere Verletzungen zog sich eine deutsche Skifahrerin am Montag bei einem Sturz im Sillianer Skigebiet "Thurntaler" zu. Die 19-Jährige fuhr gegen 10.30 Uhr als Teilnehmerin einer Schülergruppe auf der roten Piste Nr. 1 in Richtung Tal. Unterhalb der Mittelstation „Gondelbahn“ überholte die Frau nach einem Steilhang einen anderen Skifahrer und kam dabei aus bisher unbekannter Ursache schwer zu Sturz.

Die junge Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber zunächst in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen und musste anschließend in das Klinikum Klagenfurt überstellt werden. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte