Slowene gestand Bluttat bei Polizeikontrolle in Kärnten

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rehfeld

Völkermarkt – Ein 43-jähriger Mann aus Slowenien hat am Samstag während einer Polizeikontrolle in Kärnten eine Bluttat gestanden. Der Mann gab während der Kontrolle in Aich bei Bleiburg (Bez. Völkermarkt) an, dass er wenige Stunden zuvor in Slowenien den Lebensgefährten seiner Mutter mit einer Axt erschlagen habe.

Die Tat wurde von der slowenischen Polizei bestätigt, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstagabend mit. Der Mann habe mit dem Fahrzeug eine Panne gehabt und sei so in eine Polizeikontrolle geraten, hieß es auf Nachfrage von der Landespolizeidirektion. Er sei der slowenischen Polizei übergeben worden und befinde sich wieder in Slowenien.

Nähere Details über die Tat seien nicht bekannt, hieß es. (APA)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte