Spisser Straße wegen Lawinengefahr bis morgen gesperrt

Voraussichtlich bis Dienstagvormittag muss die Straße zwischen Pfunds-Kajetansbrücke und Zollstelle Spiss für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Spiss ist derzeit abgeschnitten.

Wegen Lawinengefahr wurde die Spisser Straße vorsorglich bis morgen, Dienstag, gesperrt. (Symbolfoto)
© ZOOM.TIROL

Pfunds –Die Spisser Straße ( L 348) musste heute aus Sicherheitsgründen zwischen Pfunds-Kajetansbrücke und der Zollstelle Spiss für den gesamten Verkehr gesperrt werden: Die Lawinengefahr in diesem Bereich ist einfach zu groß. Die Sperre gilt voraussichtlich bis Dienstagvormittag. Dann wird die Lawinenkommission der Gemeinde Spiss die Situation neu beurteilen.

Wegen einer zeitgleichen Lawinensperre der Samnaunerstraße zwischen Vinadi (Schweiz) und der Staatsgrenze Schweiz-Österreich ist die Gemeinde Spiss auch über diese Verkehrsverbindung derzeit nicht erreichbar.

„Anhaltender Regen bis über 2000 Meter Seehöhe lässt die Festigkeit der Schneedecke schwinden. Zugleich wird die Belastung der Schneedecke erhöht. Zudem wird für diesen Abend und die Nacht noch einmal ein Schwung Regen erwartet“, erklärte Rudi Mair, Leiter des Lawinenwarndiensts Tirol, in einer Aussendung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte