Gut zu wissen: Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen im Überblick

Erschreckende Tendenz: Immer weniger Menschen in Tirol besuchen einen Erste-Hilfe-Kurs. Wenn aber tatsächlich einmal etwas passiert, entscheiden oft die ersten Minuten über Leben und Tod. Was man im Ernstfall tun kann, zeigt unsere Übersicht.

Erste-Hilfe-Kurse werden für alle Lebenslagen angeboten, sogar Kinder können die wichtigsten Maßnahmen schon lernen. Leider ist die Nachfrage nach den lebensrettenden Kursen auch in Tirol abnehmend.
© MedUni Wien / Houdek

Innsbruck – Plötzlich gerät das voranfahrende Auto ins Schlingern. Der Lenker verliert die Kontrolle, gerät von der Fahrbahn und prallt gegen einen Baum. Rauch steigt aus der Kühlerhaube. Es ist kein weiteres Auto zu sehen, die Unfallstelle liegt irgendwo im Nirgendwo. Der erste Gedanke: "Mist! Was mache ich jetzt ... ?"

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte