42-Jähriger bei Zusammenstoß im Skigebiet Hochzillertal schwer verletzt

Zu der Kollision kam es am Samstag in einem Kreuzungsbereich auf der Piste. Der verletzte Niederländer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Aschau – Die Pistenrettung musste am Samstag im Skigebiet Hochzillertal ausrücken. Gegen 14 Uhr fuhr ein 42-jähriger Skifahrer aus den Niederlanden die blau markierte Piste Nr. 6 talwärts. In einem Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem 59-jährigen Österreicher. Dabei wurde der Niederländer schwer verletzt.

Er musste von der Pistenrettung erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte