„Aussprache“ im Kanzleramt: Startschuss für Justizreform

Die von Kanzler Kurz geforderte „Aussprache“ mit Standesvertretern am Montag brachte ein Bekenntnis zu mehr Budgetmitteln und Reformen für die Justiz. Kurz ließ mit einer Aussage zu angeblichen „Leaks“ durch Staatsanwälte aufhorchen.