44-Jährige bei Kollision in Lermoos verletzt

Zu dem Unfall kam es am Dienstagabend auf der Ehrwalderstraße. Ein Auto war in einer Kurve in Schleudern geraten und gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug geprallt.

Die Autos wurden schwer beschädigt.
© zeitungsfoto.at

Lermoos – Eine 44-jährige Frau wurde am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Lermoos verletzt. Zu dem Zusammenstoß kam es gegen 18.15 Uhr auf der Ehrwalderstraße (B187). Ein 31-jähriger Lenker geriet bei der Fahrt Richtung Garmisch in einer Kurve ins Schleudern. Der Wagen kollidierte linksseitig mit dem entgegenkommenden Pkw eines 43-Jährigen.

Dessen 44-jährige Beifahrerin wurde am Rücken unbestimmten Grades verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Frau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Garmisch gebracht.

Die B187 war rund eine Stunde lang für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Lermoos, das Rote Kreuz, der Notarzt und die Polizei. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte