Ex-Gewinner Alexander Klaws wird neuer „DSDS“-Moderator

So schließt sich der Kreis: Der erste Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar" wird nun Moderator der RTL-Castingshow. Nach 17 Jahren kehrt Alexander Klaws zu dem Format zurück – und löst Oliver Geissen ab.

Der heute 36-Jährige hatte sich 2003 gegen Konkurrentin Juliette Schoppmann durchgesetzt und den allerersten Superstar-Titel erträllert.
© Marcel Schaar

Köln – Unglaubliche 12,8 Millionen Menschen verfolgten im Jahr 2003, wie Deutschland seinen ersten „Superstar“ krönte: Im Finale setzte sich Alexander Klaws damals gegen die hochfavorisierte Juliette Schoppmann durch. 17 Jahre später wird aus dem einstigen Gewinner nun der Moderator von DSDS.

Klaws, mittlerweile gefragter Musical- und Theaterdarsteller, wird ab 14. März immer samstags um 20.15 Uhr die Liveshows moderieren. Damit tritt der 36-Jährige die Nachfolge von Oliver Geissen an, der „Deutschland sucht den Superstar“ seit 2015 fünf Staffeln lang moderierte.

„Mit DSDS startete für mich eine unglaubliche Karriere. Ich bin sehr stolz und glücklich, jetzt auf diese Bühne als Moderator zurückzukehren“, wird Klaws von RTL in einer Pressemitteilung zitiert. (TT.com)

📽 Video | Klaws damals mit seinem Gewinner-Song „Take me Tonight“


Kommentieren


Schlagworte