Kreise: Merz will als CDU-Vorsitzender kandidieren

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz will sich für den CDU-Vorsitz bewerben. Merz sei entschlossen, zu kandidieren, wisse die Parteibasis hinter sich und fühle sich durch aktuelle Umfragen ermutigt, hieß es aus dem Umfeld des 64-Jährigen.

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz.
© imago stock&people

Berlin – Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz will sich für den CDU-Vorsitz bewerben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Mittwoch aus seinem Umfeld. Merz sei entschlossen, zu kandidieren, wisse die Parteibasis hinter sich und fühle sich durch aktuelle Umfragen ermutigt, hieß es.

📽 Video | CDU-Parteivorsitz: Friedrich Merz will's wieder wissen

Spekulationen darüber, er sei bereit, unter einem möglichen Parteivorsitzenden Armin Laschet Wirtschaftsminister zu werden, seien ein theoretisches Szenario, hieß es aus dem Umfeld des 64-Jährigen weiter. Mögliche Posten könnten derzeit noch nicht verteilt werden.

Zugleich wurde im Umfeld von Merz betont, er sei offen für eine Mitgliederbefragung, aber nicht für einen bindenden Mitgliederentscheid. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte