"Aus Geschichte Schlüsse ziehen": Dresden gedenkt Zerstörung im Zweiten Weltkrieg

Vor 75 Jahren bombardierten die Alliierten gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Dresden. 25.000 Menschen wurden binnen dreier Tage getötet. Bei einer Gedenkveranstaltung unter Anwesenheit des Bundespräsidenten wird der Opfer gedacht.