43-Jähriger trat nach Kleinkind in Jenbach: Festnahme

Ein Elternpaar aus dem Bezirk Schwaz war mit seiner Tochter auf dem Dreirad in Jenbach spazieren. Ein 43-Jähriger versuchte, das Mädchen mit dem Fuß zu treten.

Symbolfoto.
© LUKAS HUTER

Jenbach – Ein 43-jähriger Passant versuchte am Donnerstagnachmittag in Jenbach, ein einjähriges Kind mit dem Fuß zu treten – ohne erkennbaren Grund. Der Mann verfehlte das Mädchen, das auf einem Dreirad saß, nur um wenige Zentimeter. Die Eltern alarmierten die Polizei.

Eine Streife konnte den 43-Jährigen kurz nach der Tat anhalten und nahm ihn vorläufig fest. Im Zuge weiterer Erhebungen konnte dem Mann noch eine Sachbeschädigung an einem Pkw in Terfens am selben Tag nachgewiesen werden. Der Mann, der laut Polizei an einer psychischen Beeinträchtigung leidet, wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte