Skifahrer in Kössen prallte gegen einen Baum

Ein 53-Jähriger kam im Skigebiet Hochkössen zu Sturz und prallte gegen einen Baum. Er wurde dabei schwer am Kopf verletzt.

Symbolbild
© AFP

Ein 52-Jähriger aus Kössen kam am Samstag gegen 09:25 Uhr vor der Einmündung in einen flachen Ziehweg im Skigebiet von Hochkössen zu Sturz, schlitterte über den Pistenrand hinaus und kollidierte mit einem Baum.

Er wurde mit Verletzungen schweren Grades am Kopf mit dem Notarzthubschrauber Heli 1 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen und auf der Intensivstation stationär aufgenommen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte