Schwerer Rodelunfall in Ellmau, 21-Jährige verletzt

Auch ein Fangnetz konnte nicht verhindern, dass die 21-Jährige über den Pistenrand hinaus geschleudert wurde.

Symbolfoto
© TT

Ellmau - Eine 21-Jährige Urlauberin geriet am Samstag gegen 11.30 Uhr auf der Rodelbahn Astberg im Gemeindegebiet von Ellmau über den Pistenrand hinaus. Es gibt an dieser Stelle zwar ein Fangnetz, diese konnte sie aber nicht gänzlich bremsen.

Die junge Frau kam neben der Piste mit Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Beckens und am Rücken zum Stillstand. Nach der Erstversorgung wurde sie vom NAH C4 ins Bezirkskrankenhaus Kufstein zur weiteren Behandlung geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte