Altpapiercontainer in Pradl in Flammen: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Nach dem Brand eines Altpapiercontainers in Pradl hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand ereignete sich in der Amraser Straße. Die Polizei geht von Fremdeinwirkung aus.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – Nach einer möglichen Brandstiftung musste die Feuerwehr am Dienstag nach Innsbruck-Pradl ausrücken, um einen in Brand stehenden Altpapiercontainer zu löschen. Die Einsatzkräfte wurden gegen 23.30 Uhr alarmiert.

Der Vollbrand konnte von der Berufsfeuerwehr Innsbruck rasch gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist unbekannt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. "Als Brandursache kommt nur eine Fremdeinwirkung in Betracht", so die Exekutive in einer Aussendung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte