Ortlieb hängte Konkurrenz im Training ab, Shiffrin fehlt in Crans Montana

Die Vorarlbergerin hatte knapp eine Sekunde Vorsprung auf die zweitplatzierte Italienerin Federica Brignone. Auch Nicole Schmidhofer zeigte auf. Mikaela Shiffrin lässt auch Crans Montana aus.

Die Schnellste im einzigen Training für die Abfahrt von Crans Montana: Nina Ortlieb.
© GEPA pictures/ Mathias Mandl

Crans Montana – Nina Ortlieb war im einzigen alpinen Ski-Abfahrtstraining in Crans-Montana klar die Schnellste. Die Vorarlbergerin hängte die Italienerin Federica Brignone am Donnerstag um 0,96 Sekunden ab, hinter der Schweizerin Joana Hählen (+1,03) landete Nicole Schmidhofer (1,06) auf dem vierten Platz. Stephanie Venier (1,77) belegte den 12. Rang.

Die Gemeinde im Schweizer Kanton Wallis trägt am Freitag (10.05 Uhr) zunächst die in Rosa Khutor ausgefallene Abfahrt aus, programmgemäß ist die Abfahrt am Samstag (10.30). Am Sonntag (10.30/13.30, alle Rennen live TT.com-Ticker) folgt noch eine Alpine Kombination.

Nicht dabei ist weiterhin Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Mikaela Shiffrin, die nach dem Tod ihres Vaters in ihrer Heimat USA weilt. (APA)

Erstes und einziges Abfahrtstraining in Crans Montana

1. Nina Ortlieb (AUT) 1:29,05 Minuten

2. Federica Brignone (ITA) +0,96 Sekunden

3. Joana Hählen (SUI) 1,03

4. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,06

5. Corinne Suter (SUI) 1,14

6. Francesca Marsaglia (ITA) 1,15

7. Petra Vlhova (SVK) 1,17

8. Elena Curtoni (ITA) 1,43

9. Ilka Stuhec (SLO) 1,52

10. Lara Gut-Behrami (SUI) 1,56

Weiter: 12. Stephanie Venier (AUT) 1,77 - 17. Ramona Siebenhofer (AUT) 1,94 - 18. Tamara Tippler (AUT) 1,96 - 30. Mirjam Puchner (AUT) 3,21 - 32. Franziska Gritsch (AUT) 3,31 - 37. Michaela Heider (AUT) 4,10 - 43. Elisabeth Reisinger (AUT) 5,55

Ausgeschieden u.a.: Christine Scheyer (AUT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte