Tiroler geriet in Holzspalter: Beide Hände schwer verletzt

Symbolfoto.
© Rehfeld

Mühlbachl – Donnerstagvormittag arbeitete ein 82-Jähriger in Mühlbachl an einem Holzspalter. Dabei geriet der Einheimische mit beiden Händen zwischen das Holzstück und den Spalter. Er erlitt laut Polizei schwere Quetschungen. Der Mann konnte noch selbst seine Ehefrau alarmieren. Diese rief die Rettung. Der Notarzt versorgte den 82-Jährigen, der anschließend in die Innsbrucker Klinik eingeliefert wurde. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte