Profi-Premiere für Tiroler Gall: „Vorfreude ist riesig“

Tirols Rad-Jungstar Felix Gall feiert heute in Frankreich gegen eine Handvoll Stars sein Debüt für Sunweb. Tour de France, Vuelta und Giro d’Italia sind 2020 kein Thema.

Heute streift der 21-jährige Osttiroler Ex-Juniorenweltmeister Felix Gall erstmals im Rennen das Profi-Trikot von Sunweb über.
© Sunweb

Von Roman Stelzl

Innsbruck – Noch sind es zwar sechs Tage bis zu seinem 22. Geburtstag, das größte Geschenk gibt es für Felix Gall aber bereits heute: Der Osttiroler gibt bei der dreitägigen Tour du Haut-Var in Frankreich sein Debüt als Rad-­Profi. Gall steigt nach drei Jahren im Farmteam erstmals für den deutsch-niederländischen World-Tour-Rennstall Sunweb in die Pedale – und dort erwarten den Junioren-Weltmeister von 2015 gleich eine Handvoll Stars als Gegner. Neben Vuelta- und Giro-d’Italia-Sieger Nairo Quintana (COL) bereiten sich auch Frankreichs Rad-Stars Thibaut Pinot und Romain Bardet auf die neue Saison vor.

Ein wahrer Härtetest also. So sieht das auch der Debütant. „Irgendein Rennen ist das nicht, das sieht man an den Leuten, die mitfahren“, schmunzelt Gall und ergänzt zu seinem Auftakt: „Ich kann es kaum erwarten, die Vorfreude ist riesig. Ich habe mich zehn Tage lang gut auf Gran Canaria vorbereitet – jetzt kann es losgehen.“

Auch den Rennkalender für 2020 hat Gall schon vor sich liegen – und der zeigt ein dichtes Frühjahrsprogramm. Das Strade Bianche (ITA/7.3.) wird sein erstes World-Tour-Rennen sein. Danach warten von den Highlights die spanischen Rundfahrten in Katalonien (23.–29.3.) und im Baskenland (6.–11.4.). Nichts wird es indes mit den „Grand Tours“-Rennen (Giro d’Italia, Tour de France, Vuelta). Zumindest im vorläufigen Plan.

Schon gestern ging es für das Tirol Team ins neue Radjahr. Im Sechs-Mann-Kader des U23-Rennstalls für die Tour of Antalya (TUR) tauchen alle drei Tiroler auf: Der 21-jährige Zillertaler Markus Wildauer bestreitet sein letztes Jahr in der Nachwuchs-Klasse, die Münsterer Zwillinge Florian und Mario Gamper (20) wollen den nächsten Sprung schaffen. Gestern wurde Tobias Bayer auf der ersten Etappe Neunter.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte